Logo ABZ

Jahr für Jahr sind Hunderttausende von Menschen gezwungen, ihre Heimat wegen Krieg und Verfolgung zu verlassen. Nur ein winziger Bruchteil davon gelangt in die Schweiz. Hier werden die Flüchtlinge keineswegs immer mit offenen Herzen empfangen. Gerade die letzten Abstimmungen machen eine hohe Zustimmung des schweizerischen Stimmvolkes zu einer restriktiven Asylpolitik deutlich. Solche Ereignisse zeigen, dass das Engagement für eine menschenwürdige Asyl- und Ausländerpolitik keineswegs hinfällig geworden ist.

Die Asylbrücke Zug hat sich zur Aufgabe gemacht, ihren Teil für eine menschenwürdige Asyl- und Ausländerpolitik beizutragen. Unser Team, das auf ehrenamtlicher Basis arbeitet, ist gerne bereit Ihnen mit Tat und Rat zur Seite zu stehen…

Rupan Sivaganesan
Präsident
079 911 22 22